ARBEITEN BEI REBODE

Aufgrund des enormen Wachstums in unserer Branche suchen wir ständig unser Team. Bei Rebode finden Sie alternative Arbeiten und Sie sind ständig unterwegs. Kein Laufreifen oder Produktion. Wir bieten auch eine ausgezeichnete interne Schulung und es gibt Möglichkeiten, sich zu einer höheren Position in unserem Unternehmen zu entwickeln.

JOBS

INNOVATIV IN REUSE

Rebode ist progressiv und steht an der Spitze der Recycling-Branche. Wir verarbeiten und recyceln 100% aller selbstverwalteten Kabel. Bei Rebode werden die Kabel in vielfältiger Weise verarbeitet, um die reinsten Produkte verantwortungsvoll wiederherzustellen und so viel wie möglich die Umwelt zu sparen. Die freigesetzten Materialien werden zu (sekundären) Rohstoffen für ein zweites Leben verarbeitet. Die Branche kann sie in der Vernachlässigung neuer Produkte nutzen. Das bedeutet, dass weniger primäre Rohstoffe aus der Natur extrahiert werden müssen. Das entlastet die Umwelt und trägt zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei. Rebode beschäftigt sich nicht mit dem privaten Konsum, sondern arbeitet mit permanenten Lieferanten.


GESCHICHTE

Im Jahre 1959 startete Herr A. Bosch am Standort Delden ein Recyclingunternehmen als Einzelunternehmen, das sich vor allem mit Textil- und Metallhandel beschäftigte. In den frühen 1960er Jahren übernahmen die Bosch-Söhne die Handelsgesellschaft. Aufgrund eines Rückgangs der Textilindustrie wurden alternative Einkommensquellen gesucht. Aufgrund der positiven Erfahrungen im Metallhandel wurde damals beschlossen, seine Aktivitäten in diesem Bereich zu stärken und zu erweitern. Durch selbst entwickelte Anlagen wurden Anstrengungen unternommen, so weit wie möglich Eisen- und Nichteisenmetalle aus den von den Abfällen betroffenen Materialien / Gütern zu erhalten.

Während dieser Zeit wurden die ersten Schritte in der Verarbeitung von Kabelrückständen mit dem Ziel durchgeführt, möglichst viele Metalle zu extrahieren. Mitte 1983 wurde Herr L. Bosch voll Eigentümer. Seither sind die Aktivitäten zunehmend auf die Kabelverarbeitung spezialisiert. Ab Anfang der neunziger Jahre wird eine effiziente Art der Kabelverarbeitung gesucht und das Unternehmen entwickelt Maschinen, die den Bearbeitungsprozess optimieren können. Ende der neunziger Jahre wurde in Delden ein neuer Standort aufgenommen. Aufgrund des Wachstums im Jahr 2000 findet in Delden eine weitere Expansion statt.

Ende 2002 hat Herr J. Bosch die Rebode GmbH in Gildehaus Deutschland angesprochen. Zwischen diesen Standorten in den Niederlanden und Deutschland gibt es eine solche Bindung, dass es ein einziges Gerät intern gibt. Mitte 2004 werden Herr und Frau Bosch enden, und Jeroen Bosch wird das Unternehmen komplett abschließen. Ende 2016 wurde die Bearbeitung in Delden aktiv beendet und als Ganzes nach Gildehaus in Deutschland umgezogen. Das Unternehmen unter dem Namen Rebode GmbH. Aufgrund seiner guten strategischen Lage und Effizienz, denn alle Geschäftsprozesse befinden sich an einem Standort. Rebode ist ein zukunftsweisendes Recyclingunternehmen für die Zukunft.


REBODE

Stockholmerstrasse 15

48455 Gildehaus - Bad Bentheim

Telefon (+49) 05924 255 480

info@rebode.de

www.rebode.de

Transportpartner

INRETRA

Kade 1

7491 EZ Delden (NL)

Telefon (+49) 05924 255 480

info@inretra.de

www.inretra.de


JOBS

Transportpartner

AGRO WORLD

Stockholmer Str. 16

48455 Bad Bentheim (DE)

Telefon (+49) 5924 7827853

info@agroworld.nl

www.agroworld.nl